Am Samstag und Sonntag 16/17. Februar 2019 hat zum wiederholten Male das Gewaltpräventionstraining *Kinder stark machen*, mit  Brigitte Freckmann (Freiberufliche Trainerin für Ich-Stärkung, Selbstbehauptung & Soziale Kompetenz) stattgefunden.

Organisiert vom Schulelternrat. 

14 Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse haben sich am Samstag und Sonntag um 10 Uhr im Musikraum der Grundschule eingefunden um mit viel Spaß und Bewegung Elemente der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung kennen zu lernen.

Von 10-12 Uhr wurde den Kindern  anhand von Gesprächen, Übungen und Spielen gezeigt, wie sie eigene Stimme, Blick und Körperhaltung nutzen können, um STARK aufzutreten, *miese Socken* auf Abstand zu halten und große und kleine Mitmenschen zur Hilfe zu animieren.

Ab 13 Uhr kam ein Elternteil dazu. Die Kinder hatten jetzt die Möglichkeit, das Gelernte zu zeigen und mit den Eltern die Übungen und Rollenspiele zu wiederholen.

Im Anschluß gab es für die Erwachsenen noch Informationen zur Prävention von körperlicher, verbaler und sexueller Gewalt. Ein Flyer dazu kann im Internet angesehen werden unter www.bmfsfj.de.

 Die  Broschüre: Mutig fragen-besonnen handeln steht als pdf zur Verfügung.

 (https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/service/publikationen/mutig-fragen---besonnen-handeln/95882)

 Vielen Dank an Frau Freckmann für Ihre ruhige und nette Art, den Kindern ein so wichtiges Thema so spielerisch und ohne Angst zu machen, zu vermitteln.